Select Section Events, Jewish Life language german : Jüdische Nachrichten, Das Jüdische leben, Das Jüdische Museum 24JEWISH ALERTS large selection in each section

CLUB CHAI

20.01.2014

ORF III – Kultur Heute, Jüdisches Leben in Wien – Bucharische Gemeinde 2013

 11.12.2013

Erinnerung an Paul Spiegel

 14.01.2007

Im Gedenken an Paul Spiegel wurde dieser Film beim Neujahrsempfang der Stadt Warendorf 2007 im Theater am Wall gezeigt.

tachles-TV-Debatte über Humor und Satire vom 6.3.2009

25.03.2009

Die dritte tachles-TV-Debatte, diskutiert das Thema «Jüdischer Humor und Satire». Die Gäste sind Dani Levy, Regisseur («Meschugge», «Alles auf Zucker»), der Autor Charles Lewinsky («Melnitz», «Zehnundeine Nacht») und die Regisseurin Stina Werenfels («Meier Marilyn», «Nachbeben»). Die Voraussetzung für viele Formen jüdischen Humors, «Gott lacht mit seinen Geschöpfen, nicht über seine Geschöpfe». ist schon im Talmud zu lesen. Schwarzer Humor oder auch bissige Kritik scheinen eine Verteidigung der Menschlichkeit gegen jede Ideologie, Gewalt und engstirnige Gesetzlichkeit zu sein. Und auch der 2006 verstorbene Paul Spiegel schrieb: «Jüdischer Humor war und ist die schönste Waffe einer Minderheit, denn Humor tötet nicht». Tatsächlich ziehen sich Humor und Satire wie ein roter Faden auch durch die jüdische Literatur und den jüdischen Film. Wo aber liegen die Grenzen des guten Geschmacks? Oder gibt es in jeder noch so heiklen Situation einen guten Grund, doch das letzte Wort zu haben?

Die komplette Debatte gibt es unterhttp://www.tachles.ch/TV.490.0.html

Gad Elbaz Full Concert HD in Vienna 2013 – גד אלבז – הופעה חיה בווינה

14.12.2013

Israel Heute

Israelnetz Nachrichten

 

Riga: Auf den Spuren der Geschichte

Das Engagement, das Maris Gailis für die Zanis-Lipke-Gedenkstätte zeigt, ist Menachem Barkan mehr als vertraut: Der Rabbiner macht sich seit 

Für Mut und Leidenschaft

In München vergab der Landesverband der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern am Montagabend zum dritten Mal den Rabbiner-Spiro-Preis.

Bolivien: Neues jüdisches Museum erinnert an Flüchtlinge aus Deutschland

Aktuell wurde in der bolivianischen Stadt Charobamba das erste jüdische Museum des südamerikanischen Landes eröffnet. Anfang der 1940er Jahre 

Gerechtigkeit für sephardische Juden

Vor 500 Jahren wurden in Spanien Juden gezwungen, katholisch zu werden oder das Land zu verlassen. Jetzt hat die Regierung ein Gesetz zur 

Schrifttafel erinnert an jüdisches Leben
Berliner Morgenpost
Eine Schrifttafel mit 1030 Namen jüdischer Mitbürger wird am Montag am südlichen Ausgang des U-Bahnhofs Hansaplatz enthüllt. Gestiftet wurde die Tafel vom Bürgerverein Hansaviertel. Im Hansaviertel wohnten einst zahlreiche Juden. Sie wurden 
Alles zu diesem Thema ansehen »Jüdisches Leben in Issum
Derwesten.de
 Uhr für Besucher geöffnet. Weitere Informationen über das Thema jüdisches Lebenund die Synagoge erhalten Interessierte auch beim Arbeitskreis Jüdisches Bethaus, Johannes van Leuck, 02835 /3913 oder unter der E-mail-Adresse: van_leuck@gmx.de.
Alles zu diesem Thema ansehen »Jüdisches Leben in Regensburg auf YouTube
Mittelbayerische
Wissenswertes über die jüdische Gemeinde in Regensburg gibt es nun auf YouTube. Im Rahmen von Toleranz fördern – Kompetenz stärken stellte der Stadtjugendring am Dienstag das Mikroprojekt vor. Der 15-minütige Film ist sowohl auf YouTube als auch 
Alles zu diesem Thema ansehen »Vortrag in Hasbergen über jüdisches Leben in Russland
NOZ – Neue Osnabrücker Zeitung
Der Historiker Frank Wolff (links) referierte auf Einladung von Michael Gander (rechts) in der Gedenkstätte Augustaschacht. Foto: Horst Troiza. Hasbergen. Von rückständig bis revolutionär: Jüdisches Leben in der Sowjetunion wurde brutal unterdrückt 
Alles zu diesem Thema ansehen »Auf den Spuren jüdischen Lebens
saarbruecker-zeitung.de
Mit der Frage, wie jüdisches Leben in Homburg einmal aussah, beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler des Homburger Gymnasiums Johanneum intensiv. Die Ergebnisse der dreimonatigen Recherchen sind in einer Ausstellung zu sehen.
Alles zu diesem Thema ansehen »Moers: „Jüdisches Leben“ und Nachtwächterführung im Februar
02elf Düsseldorfer Abendblatt
Februar, um 11 Uhr bietet Heidi Nüchter-Blömeke die Möglichkeit, ein Stück der Moerser Kultur und die Spuren jüdischen Lebens in der Stadt wieder zum Leben zu erwecken. Treffpunkt ist das Mahnmal Synagogenbogen in der Dr.-Hermann-Bähr-Straße.
Alles zu diesem Thema ansehen »Eine Erinnerung an das jüdische Leben
Neu-Isenburger Neue Presse
Dort gab es einst blühendes jüdisches Leben: Neben vielen jüdischen Familien, die dort lebten, gab es auch eine Synagoge und einen Jüdischen Friedhof. Die Synagoge steht noch – heute ist sie ein Wohnhaus in der Neukelsterbacher Straße. Als sie Ende 
Alles zu diesem Thema ansehen »Eröffnung im Hans Otto Theater: Jüdisches Filmfestival Berlin & Potsdam feiert 
Potsdamer Neueste Nachrichten
Der Nahostkonflikt, die Verbindung jüdisch-christlicher Traditionen, jüdisches Lebenrund um die Welt – das 20 Jüdisce Filmfestival hat sich zum Jubiläum programmaisch einiges vorgenommen. Potsdam/Berlin – Das Jüdische Filmfestival Berlin & Potsdam 
Alles zu diesem Thema ansehen »Einblicke in gegenwärtiges jüdisches und muslimisches Leben in Frankfurt
Frankfurt-Live.com
(05.02.14) Das Pädagogische Zentrum des Fritz Bauer Instituts und des JüdischenMuseums bietet am Dienstag, 18. Februar, 14.30 bis 17 Uhr, eine Fortbildung für Lehrer mit dem Titel “Einblicke in gegenwärtiges jüdisches und muslimisches Leben in 
Alles zu diesem Thema ansehen »„Ein unbekannter Stern“
SauerlandKurier
Attendorns Bürgermeister Wolfgang Hilleke, Verfasser Hartmut Hosenfeld und Landrat Frank Beckehoff stellten das fünfte Buch der Schriftenreihe „Jüdisches Leben in Attendorn“ vor. Foto: Anette Leusmann. Am Donnerstag stellten Landrat Beckehoff und 
Alles zu diesem Thema ansehen »

Brauer illustriert Haggada für Jüdisches Museum
ORF.at
Der Maler Arik Brauer hat eine Haggada – die Erzählung des Auszugs der Juden aus Ägypten – für das Jüdische Museum bebildert. Seine Illustrationen sind jetzt dort in einer Ausstellung zu sehen. Bereits 1979 hat Arik Brauer eine Haggada illustriert.
Alles zu diesem Thema ansehen »
Museumsraub! Jüdisches Museum sucht Kinder mit Spürnase
Frankfurt-Live.com
(29.01.14) Museumsraub im Jüdischen Museum! Jungen und Mädchen mit Spürnase sind am, Sonntag, 2. Februar, 14 Uhr, eingeladen, auf Spurensuche zu gehen. In kleinen Ermittlerteams begeben sich die jungen Teilnehmer auf die Suche nach 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Jüdisches Museum Wien hat 100.000sten Besucher
Wiener Zeitung
Wien. Das Jüdische Museum Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, kann für das Jubiläumsjahr 2013 mit einem besonders erfreulichen Ergebnis aufwarten: Die Anzahl der Besucher ist um rund vier Prozent gestiegen. Rund 100.000 Menschen haben 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Frankfurt Jüdisches Museum – Stein für Stein zum neuen Haus
Frankfurter Rundschau
2015 schließt das Jüdische Museum in Frankfurt. Die Wiedereröffnung kostet nicht nur 50 Millionen Euro für den Erweiterungsbau, sondern mindestens noch zwei Millionen für die neue Dauerausstellung. Im Rahmen einer Spendenkampagne sind Bürger 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Neuer Geschäftsführender Direktor für Jüdisches Museum
T-Online
Er folgt auf Börries von Notz, der die Leitung der Stiftung Historische Museen Hamburg übernehmen wird. Michaelis war zuletzt beim Bundesrechnungshof tätig, sein Schwerpunkt lag auf Fragen des Steuer-, Haushalts- und Vergabewesens, wie dasMuseum 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Die städtischen Museen: Das Programm im Jüdischen Museum
Abendzeitung München
Februar zeigt das Jüdische Museum die Werkschau „Smiling at You. Sharone Lifschitz Works 2000 – 2014“. Die in London lebende Künstlerin gewann 2004 mit ihrer Arbeit „Speaking Germany“ den QUIVID – Kunst-am-Bau-Wettbewerb für das Jüdische 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Jüdisches Museum Wien – Open House für KURIER LeserInnen
Kurier
Das Jüdische Museum Wien bietet seit 19. November 2013 seinen BesucherInnen die neue permanente Ausstellung: „Unsere Stadt! Jüdisches Wien bis heute“. Der Titel der Ausstellung ist bewusst mit einem Rufzeichen versehen. Gerade dadurch wird er zu 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Stiftung verdoppelt Betrag Jüdisches Museum sammelt Spenden für Umbau
FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung
Stiftung verdoppelt Betrag Jüdisches Museum sammelt Spenden für Umbau. 28.01.2014 · Zwei Millionen Euro will das Jüdische Museum in Frankfurt für seinen Umbau einsammeln. Die Kölner Bethe-Stiftung will alle bis Mai eingehenden Spenden verdoppln, 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Bürgermeister von Tel Aviv: Hoffen auf Jüdisches Museum Bürgermeister von 
Kölner Stadt-Anzeiger
Der Oberbürgermeister von Tel Aviv, Ron Huldai, hofft auf baldige Fortschritte beim Bau des Jüdischen Museums Köln. „Dieses wichtige Projekt zeugt von ihrem Bekenntnis zum jüdischen Erbe ihrer Stadt, und ich würde mich sehr geehrt fühlen, das Museum 
Alles zu diesem Thema ansehen »

Jüdische Volksmusik im Sinfonie-Konzert
Freie Presse
Das Klezmer-Quintett Kolsimcha spielt heute in der Chemnitzer Stadthalle mit der Robert- Schumann-Philharmonie ein sinfonisch orientiertes Programm. Chemnitz. Sie sind eine der erfolgreichsten europäischen Klezmer-Bands und lösten bei ihren 
Alles zu diesem Thema ansehen »

Seit 25 Jahren Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau
Main-Spitze
GROSS-GERAU – Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau ist ein besonderer Verein. Nicht nur, weil er sich um die Erinnerung an das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte kümmert. Das wurde bei der akademischen Feier 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Genug gültige Unterschriften gegen Gideon Joffe?
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Die Tage von Gideon Joffe als Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Berlin könnten gezählt sein. Denn eine oppositionelle Initiative hat einen Antrag auf Neuwahlen eingereicht. Bis Donnerstag dieser Woche hat die Gemeinde Zeit, das Neuwahlbegehren 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Unbekannte in einem Zug nach Brüssel verbreiten antisemitische Hetze
Jüdische Allgemeine
Jugendliche Der Vorfall wurde Viviane Teitelbaum, einer jüdischen Abgeordneten in der Region Brüssel, gemeldet. Teitelbaum sagte im Gespräch mit RTL-Journalisten, der Zeuge des Vorfalls habe den Verdacht geäußert, dass einige aus einer Gruppe von 
Alles zu diesem Thema ansehen »
Juden und Christen im Gespräch
suedkurier.de
Die liberale Jüdische Gemeinde Konstanz will ihre Aktivitäten auch auf der anderen Seeseite ausbauen. Den Auftakt machte nun ein erster Gedankenaustausch zwischen Juden und Christen im evangelischen Dekanat, zu dem rund 20 Gäste kamen.
Alles zu diesem Thema ansehen »
Kunst: Raubkunstverdacht – Stiftung findet Vorbesitzer einer teuren Geige
FOCUS Online
Der jüdische Instrumentenhändler Felix Hildesheimer aus Speyer hatte das von Giuseppe Guarneri gebaute Instrument im Jahr 1938 gekauft. Kurz darauf nahm er sich das Leben. Seiner Frau und den Töchtern gelang die Flucht in die USA. Was unter den 
Alles zu diesem Thema ansehen »

Stein auf dem Grab niedergelegt
Derwesten.de
Die New Yorkerin sah sich das Elternhaus ihrer Großmutter Annie Katz, geb. Wolff in der Fallstraße an, legte einen Stein auf das Grab ihres Urgroßvaters Isidor Wolff ab, wie es jüdische Tradition ist. Ein bewegender Augenblick für Bernd Schäfer, der 
Alles zu diesem Thema ansehen »

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.